Baden im Thermalwasser

Entspannung pur in der Therme der Ruhe

Die Therme der Ruhe macht ihrem Namen alle Ehre – keine Animation, keine Wasserrutschen, kein Springen vom Beckenrand. Genießen Sie den Ausblick auf die Natur des Kurparks beim Baden in der 2.500 m² großen Therme der Ruhe im Kurhaus Bad Gleichenberg!

  • Für Gäste des Hotels steht das Kurbad täglich von 8 bis 21 Uhr zur Verfügung.
  • Der Sauna Bereich hat für Hotelgäste täglich von 9 bis 21 Uhr geöffnet.
  • Für Tagesgäste ist die Therme der Ruhe mit Kurbad und Sauna Bereich täglich von 9 bis 21 Uhr geöffnet.
  • Letzter Einlass ist um 19.30 Uhr.

Egal, ob Sie die Therme der Ruhe während Ihrer Kur oder als Tagesgast besuchen, Sie können mit Sicherheit einmal vom Alltag abschalten und entspannen. Das Team des Kurhaus Bad Gleichenberg steht bei Anliegen gerne zur Verfügung.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Therme Bad Gleichenberg von 25.03. bis einschließlich 31.03.2019 aufgrund der jährlichen Revision geschlossen hat.

Am 1. April 2019 haben wir wieder regulär für Sie geöffnet.

Innenbecken der Therme der Ruhe im Kurhaus Bad Gleichenberg
Außenbecken mit Liegefläche im Kurhaus Bad Gleichenberg
Kurbad außen - Das Kurhaus Bad Gleichenberg

Innenbereich der Therme der Ruhe

Im Innenbereich steht Ihnen ein Pool mit 25 m Länge und drei Schwimmbahnen zur Verfügung.

Strecken Sie Ihren Körper auf den Luftliegen aus und lassen Sie die Anspannung des Alltags bei einer sanfter Massage abfallen.

Der Bodengeysir ist am Boden des Innenpools verankert und massiert von dort aus Ihre Füße, Beine und den gesamten Körper. Das Wasser aus der Massageanlage schießt wie eine Springquelle an die Oberfläche.

Über die Nackendusche können Sie das Thermalwasser direkt in Ihren Nacken, der sich im Alltag oft anspannt, laufen lassen.

Die elegante Schwalldusche lässt das Wasser gleichmäßig hinunterlaufen und sorgt für Abwechslung im Becken.

Whirlpool und Luftsprudelbank sorgen für Entspannung, die Sie im Sitzen im wohlig-warmen Thermalwasser genießen können.

Im großzügigen Liege- und Ruhebereich schafft ein offener Kamin in den Wintermonaten eine gemütliche Atmosphäre. Dank eines direkten Zugangs zum Bistro im 1. Stock kommen auch Essen und Trinken zwischendurch nicht zu kurz.

Außenbereich der Therme der Ruhe

Im Außenbereich ist der Pool 30 m lang und verfügt über zwei Bahnen. Auch hier sind Luftliegen, Massagewände, Nackenduschen und Luftsprudelbank integriert.

Auf der ca. 800 m2 großen Holzterrasse oder der Liegewiese stehen immer ausreichend Liegen zum Ausruhen zur Verfügung. Im Sommer tanken Sie hier ausreichend Sonne. Auch von hier gibt es einen direkten Zugang zum Bistro im 1. Stock. Ebenso gelangen Sie von hier aus in den Kurpark, wenn Sie einmal ein paar ruhige Minuten für sich in der Natur benötigen.

Entspannen im Außenpool der Therme der RuheEntspannen im Außenpool der Therme der Ruhe
Innenbereich der Therme der Ruhe
Außenbereich der Therme der Ruhe in Bad Gleichenberg

Thermalwasser in Bad Gleichenberg

Bereits vor über 1500 Jahren gab es im alten Rom Mineral- und Thermalquellen, die zur Erholung und gesundheitlichen Zwecken genutzt wurden. Thermen waren schon damals Orte für die Schönheitspflege, Entspannung und Gesundheitspflege. Während damals vulkanische Thermalquellen verwendet wurden, wird Thermalwasser heute aus natürlichen Quellen in mehr als 1000 Metern Tiefe gewonnen. Nur wenn das Quellwasser mit über 20 Grad aus der Erde kommt, darf es sich Thermalwasser nennen.

Das Wasser in der Therme kommt aus der Mariannen- und der Max-Quelle. Beides sind Natrium-Hydrogencarbonat-Chlorid-Säuerlinge, die speziell bei rheumatischen Erkrankungen sowie Krankheitsbildern der Haut (unter anderem trockene Haut) und der Atemwege ihre Wirkung entfalten. Nicht geeignet ist das Wasser allerdings für jene, die unter Hochdruck, Herz- oder Niereninsuffienz, Glaukom oder Malignen Tumoren leiden.

Wer sich im Wasser bewegt, trainiert Muskeln und Kreislauf ohne die Gelenke zu belasten. Das warme Thermalwasser hilft dem Körper und der Seele beim Relaxen.

5 Dinge, die Sie beim Baden in der Therme der Ruhe nicht vergessen dürfen

  1. Badehose, Badeanzug oder Bikini
  2. Handtücher und Bademantel - für Kurgäste stehen diese im Zimmer bereit
  3. Badeschuhe
  4. Shampoo und Duschgel
  5. Buch oder Zeitschrift zum Lesen für entspannende Minuten auf der Liege
Outdoor Bereich der Therme der Ruhe im Sommer
Innenbecken der Therme der Ruhe in Bad Gleichenberg
Innenbereich der Therme der Ruhe im Kurhaus Bad Gleichenberg